0

Sie haben zurzeit keine Spielscheine im Warenkorb. Das könnte Sie interessieren:

rd. 4 Mio.

im Jackpot, Chance 1:140 Mio.

rd.32 Mio.

im Jackpot, Chance 1:140 Mio.

rd.1 Mio.

täglicher Jackpot, Chance 1:2,2 Mio.

rd.10.000

monatl. Rente, Chance 1:10 Mio.

Quick­play

Spielschein Automatisch ausfüllen und direkt abgeben

Quick­play

Datenschutzhinweise westlotto.de

Im Folgenden möchten wir Sie in verständlicher und kompakter Form über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten durch WestLotto sowie Ihre diesbezüglichen Rechte in Zusammenhang mit der Nutzung von westlotto.de und der Registrierung auf westlotto.de unterrichten. Bitte beachten Sie, dass für einige Angebote und Produkte von WestLotto zusätzliche Datenschutzhinweise gelten können. Diese zusätzlichen Bedingungen, auf die wir Sie erforderlichenfalls gesondert hinweisen werden, ergänzen die nachfolgenden Datenschutzhinweise. Sofern nicht anders angegeben ist Rechtsgrundlage der beschriebenen Verarbeitungen Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

1. VERANTWORTLICHER

Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für die nachfolgend beschriebene Datenverarbeitung ist die Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG, Weseler Straße 108-112, 48151 Münster („WestLotto“), E-Mail: info@westlotto.de.

2. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Bei Fragen zum Datenschutz bei WestLotto können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

per E-Mail:
datenschutz@westlotto.de

per Post:
Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
Datenschutz
Weseler Str. 108 – 112
48151 Münster

3. FUNKTIONEN DER WEBSITE

Über unsere Website, abrufbar unter der URL „https://www.westlotto.de“, können Sie sich über unser Unternehmen, unsere Produkte, Karrieremöglichkeiten und vieles mehr informieren. Sie können die Website ohne Registrierung verwenden. Um den vollen Funktionsumfang unserer Website nutzen zu können, müssen Sie sich jedoch registrieren und anmelden. Dann können Sie zudem unser Online-Spielangebot nutzen und sich über Ihre gespielten Spiele informieren.

4. BESUCH DER WEBSITE

Grundsätzlich können Sie unsere Webseite besuchen, ohne uns konkret mitzuteilen, wer Sie sind. Sie können die Webseite dann nutzen, um sich etwa über das Unternehmen und unsere Produkte zu informieren. Personenbezogene Daten werden von uns dabei nur erhoben, soweit dies aus technischen Gründen für die Nutzung unserer Website erforderlich ist. Die folgenden Daten werden bei jedem Zugriff auf unsere Website automatisch erfasst: die IP-Adresse des Endgerätes, mit dem die Seite aufgerufen wird; Datum und Uhrzeit des Zugriffs; Titel der aufgerufen Website sowie der Titel der Website von der die weiteren Inhalte abgerufen werden (sog. Referrer-URL), technische Angaben wie Zugriffsstatus und ggf. Fehlercodes; technische Angaben über den verwendeten Browser und das Betriebssystem des verwendeten Endgerätes.

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO i.V.m. § 25 Abs. 2 TTDSG, beruhend auf unserem berechtigten Interesse, Ihnen die Nutzung unserer Webinhalte zu ermöglichen und die Stabilität und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten.

Die genannten Daten werden zu den zuvor beschriebenen Zwecken zudem zeitweise in internen Logfiles gespeichert, um statistische Angaben über die Nutzung unserer Website zu erstellen, um unsere Website im Hinblick auf die Nutzungsgewohnheiten unserer Besucher weiterzuentwickeln (z.B., wenn der Anteil mobiler Endgeräte steigt, mit denen die Seiten abgerufen werden) und um unsere Website allgemein administrativ zu pflegen. Diese Datenverarbeitung erfolgt zur Wahrung unserer oben genannten berechtigten Interessen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO i.V.m. § 25 Abs. 2 TTDSG. Die in den Logfiles gespeicherten Informationen lassen keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Person zu – insbesondere speichern wir die IP-Adressen lediglich in gekürzter Form. Die Logfiles werden für 7 Tage gespeichert und anschließend automatisch gelöscht.

5. NUTZUNG DES KONTAKTFORMULARS

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, um mit uns in Kontakt zu treten. Hierzu gehört auch das Kontaktformular. Die von Ihnen hier erfragten Daten verwenden wir ausschließlich zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

6. DATENVERARBEITUNG BEI REGISTRIERUNG AUF WESTLOTTO.DE

Wenn Sie sich auf westlotto.de registrieren, steht Ihnen der volle Funktionsumfang unserer Webseite und unserer App zur Verfügung. Dazu gehört insbesondere das Online-Spielangebot sowie die Übersicht über Ihre Spielhistorie. Für die Registrierung benötigen wir von Ihnen persönliche Daten (Name, Geburtsname, Anrede, Adresse, Geburtsdatum, Geburtsort, E-Mail-Adresse, Ihre Bankverbindung). Die Adresse lassen wir durch einen externen Dienstleister verifizieren. Diese Daten werden für die Abwicklung der Spielteilnahmen und Gewinnüberweisungen sowie zur Korrespondenz mit Ihnen (Spielauftragsbestätigungen, Gewinnbenachrichtigungen, Kundenanfragen) erhoben und verarbeitet.

Als Inhaber einer WestLotto-Karte oder als DauerTipp-Kunde können Sie mit Hilfe der jeweiligen Nummer ein verkürztes Anmeldeverfahren durchlaufen. Dann erstellen wir Ihr Online-Konto anhand der mit der Karte verknüpften Informationen.

Als Nutzer von PayPal können Sie die für die Registrierung benötigten Daten von PayPal übernehmen. Dafür müssen Sie sich einfach über den PayPal-Button auf der Registrierungsseite bei PayPal einloggen und der Datenübermittlung an WestLotto zustimmen.

Wir benötigen ferner Ihre Mobilfunknummer. Diese ist erforderlich, um Änderungen an Ihren persönlichen Daten mit Ihnen in einem gesicherte M-TAN-Verfahren zu ermöglichen. Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Zum Schutz einzelner Kunden, anderer unbeteiligter Personen sowie zur Absicherung der Geschäftsinteressen von WestLotto können einzelne Personen vom Spiel über westlotto.de ausgeschlossen werden. Bei Vorliegen einer Störung der Geschäftsbeziehung können von einzelnen Personen Identifizierungswerte wie Name, E-Mail, Kontoverbindung dauerhaft gespeichert werden. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

7. IDENTIFIZIERUNG

Um online spielen zu können, müssen wir Ihre Identität sicher verifiziert haben. Wenn Sie die Identifizierung nicht innerhalb von drei Tagen nach Abschluss der Registrierung vornehmen, wird Ihr Konto für weitere Spielteilnahmen gesperrt. Sie können zwischen verschiedenen Identifizierungsverfahren wählen. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist jeweils Art. 6 Abs. 1 lit. b), c) DSGVO in Verbindung mit § 4 Abs. 5 Nr. 1 GlüStV und §§ 11, 16 Abs. 8 GWG. Folgende Identifizierungs-Verfahren stehen zur Auswahl:

Schufa Holding AG - Hinweis für die Identifizierung mit dem Online ID-Check/1Cent Banküberweisung. Sie haben die Möglichkeit, sich per Online ID-Check zu identifizieren. Hier werden zum Zwecke der Identitätsprüfung die von Ihnen angegebenen Daten an die SCHUFA (SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden) übermittelt und die SCHUFA übermittelt daraufhin den Grad der Übereinstimmung der bei ihr gespeicherten Personalien mit den von Ihnen angegebenen Personalien in Prozentwerten sowie ggf. einen Hinweis auf eine zurückliegend bei der SCHUFA oder einem anderen Geschäftspartner durchgeführte ausweisgestützte Legitimationsprüfung an WestLotto zurück. WestLotto kann somit anhand der übermittelten Übereinstimmungsraten erkennen, ob eine Person unter der angegebenen Anschrift im Datenbestand der SCHUFA gespeichert und mindestens 18 Jahre alt ist.

Ein weiterer Datenaustausch oder eine Übermittlung abweichender Anschriften sowie eine Speicherung der Daten im SCHUFA-Datenbestand findet nicht statt. Es wird aus Nachweisgründen allein die Tatsache der Überprüfung der Adresse bei der SCHUFA gespeichert. Nähere Informationen finden Sie unter www.meineSchufa.de.

Zudem werden zum Zwecke einer Altersprüfung, die von Ihnen angegebenen Daten bei der Bestellung einer WestLotto-Karte über westlotto.de oder über Anforderung im WestLotto Kundenservice, an die SCHUFA übermittelt. WestLotto erhält von der SCHUFA die Information, ob ein Mindestalter von 18 Jahren vorliegt.

WebID Solutions GmbH - Hinweis für die Identifizierung per Video-Anruf mit WebID. Sie haben auch die Möglichkeit, sich in einem Video-Verfahren zu identifizieren. Im Rahmen dieses Verfahrens werden die von Ihnen angegebenen Daten an WebID (WebID Solutions GmbH, Friedrichstraße 88, 10177 Berlin) übermittelt und Sie werden auf die Interseite von WebID weitergeleitet. WebID setzt sich mit Ihnen im Rahmen eines Video-Chats in Verbindung, um Ihre angegebenen Personalien mit den Angaben auf Ihrem Personalausweis abzugleichen und Ihre Identifikation sicherzustellen.

Von WebID erhalten wir dann lediglich die Bestätigung Ihrer Identität sowie die abgeglichenen Personalien. Die Bestätigung wird bei uns für Nachweiszwecke gespeichert.

Deutsche Post AG - Hinweis für die Identifizierung in der Postfiliale mit PostIDENT. Zur Identifizierung kann auch das PostIDENT-Verfahren genutzt werden. Zu diesem Zweck können Sie einen Coupon auf unserer Internetseite www.westlotto.de erzeugen und ausdrucken. Der Coupon enthält keine personenbezogenen Daten. Mit dem Coupon können Sie unter Vorlage Ihres Ausweisdokumentes die Daten in einer Post-Filiale bestätigen lassen. Die Deutsche Post (Deutsche Post AG, Charles-de-Gaulle-Str. 20, 53113 Bonn) bekommt von uns Ihre Daten nicht mitgeteilt.

Mit Abschluss des PostIDENT-Verfahrens übermittelt die Deutsche Post uns die erfassten Personalien. Wir sind mit diesen Unterlagen in der Lage, Ihre Identität zu überprüfen.

8. SPIELTTEILNAHME AUF WESTLOTTO.DE

Für die Spielteilnahme der Produkte KENO und den Online-Rubbellosen auf westlotto.de ist der Abgleich mit einer bundesweit geführten Sperrdatei gesetzlich vorgeschrieben. Der Abgleich mit der Sperrdatei erfolgt vor der Spielteilnahme der Produkte, die mehr als zweimal pro Woche gespielt werden können.

Für den Abgleich mit der Sperrdatei verwenden wir Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum, Ihre aktuelle Anschrift und sowie Ihren Geburtsort. Im Rahmen eines Abgleichs werden diese Daten an den Betreiber der OASIS-Sperrdatei (errichtet und betrieben vom Land Hessen gem. § 23 Abs. 1 Satz 1 i.V.m. § 8 Abs. 1 des Glückspielstaatsvertrages) übermittelt und die Sperrdatei nach einer ähnlichen Eintragung durchsucht. Erteilte Auskünfte und Zugriffe werden vom Betreiber der Sperrdatei protokolliert.

Ferner findet im Fall einer Spielteilnahme mit den Produkten KENO und den Online-Rubbellosen ein Abgleich mit der Aktivitäts- und Limitdatei des länderübergreifenden Glücksspielauswertesystem“ (LUGAS) statt. Zweck des Abgleichs ist der Schutz der Spieler. Die LUGAS-Dateien dienen auf der einen Seite zur Begrenzung des anbieterübergreifenden Spiellimits pro Spielteilnehmer, der Verhinderung des gleichzeitigen Spielens bei mehreren Anbietern und dem Nachhalten und ggf. dem Ausschluss von Spielern auf Grund ihrer verbrachten Online-Zeit im Bereich der Glücksspiele. Für den Abgleich mit den Dateien verwenden wir Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum, Ihre aktuelle Anschrift und sowie Ihren Geburtsort und Geburtsnamen.

Die LUGAS-Dateien werden von der Gemeinsamen Glücksspielbehörde der Länder (AöR), Hansaring 15, 06108 Halle verwaltet und verantwortet. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO i.V.m. § 6 c und § 6 h des Glückspielstaatsvertrages.

Im Rahmen unserer gesetzlichen Pflichten zur Gewährleistung eines verantwortungsbewussten und sicheren Spiels werden die Daten aus der Registrierung und der Spielteilnahme automatisch pseudonymisiert auf Anzeichen auffälligen Spielens untersucht. Bei Auffälligkeiten erfolgen personalisierte Hinweise zum Spielerschutz. Erkenntnisse aus den pseudonymisierten Analysen und Maßnahmen zum Spielerschutz verwenden wir auch, um unsere diesbezüglichen Systeme und Abläufe kontinuierlich zu verbessern. (Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, basierend auf dem Interesse an einem umfassenden Spielerschutz und effizienten Früherkennung problematischen Spiels).

9. ZAHLUNGSABWICKLUNG

Um Ihr Online-Guthaben aufzuladen können Sie sich verschiedener Zahlungsvarianten bedienen.

Das SEPA-Lastschriftverfahren wird durch WestLotto abgewickelt.

Für den Fall, dass es zu einer offenen Forderung kommen sollte, werden Ihr Vor- und Nachname, Ihre vollständige Adresse, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Mobilfunknummer und die von Ihnen angegebenen Kontodaten an die Hanse CORE Factoring GmbH, ABC-Straße 21, 20354 Hamburg übermittelt.

Bei Zahlung per Kreditkarte werden Ihre Daten an die VÖB ZVD/Euro Connect übermittelt. Mit der Eingabe des gewünschten Betrages und der Kartenprüfnummer wird nach Bestätigung die Transaktion eingeleitet und die Daten werden an den Dienstleister weitergeleitet. Je nach Bank können noch weitere Sicherheitsmerkmale einzugeben sein.

Bei Zahlung per PayPal oder Giropay werden keine personenbezogenen Daten an Dritte übermittelt.

10. NEWSLETTER UND WERBLICHE NUTZUNG IHRER DATEN

Wir verwenden Ihre Daten, um Ihnen weitere Informationen zu unseren Produkten zukommen zu lassen. Der werblichen Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit durch Mitteilung an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten (z.B. per E-Mail oder Brief) widersprechen.

Sie haben zudem die Möglichkeit den WestLotto-Newsletter zu bestellen, der Sie regelmäßig über die WestLotto-Spiele, aktuelle Jackpots, Sonderauslosungen, Aktionen und interessante Angebote informiert. Sie können den Newsletter jederzeit über den in jeder Mail enthaltenen Abmelde-Link oder per Mitteilung an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten (z.B. per E-Mail oder Brief) wieder abbestellen. (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO).

Wir verwenden die von Ihnen angegebenen Kundendaten, Ihre Daten über die Spielteilnahme und die Teilnahme an Aktionen für allgemeine statistische Auswertungen sowie zur Individualisierung unserer Aktionen und Kundenkommunikation, um Ihnen besonders interessante und relevante Informationen zukommen zu lassen. Sie können dieser Form der Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit widersprechen, indem Sie sich an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten wenden. Ihre Daten werden dann nicht mehr wie beschrieben zu Werbezwecken genutzt und Sie erhalten dann keine individualisierten Informationen mehr. (Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

Für den Versand und die Verwaltung unserer Newsletter bedienen wir uns zudem des externen Dienstleisters Optimizly GmbH (Wallstraße 16, 10179 Berlin). Die Datenspeicherung erfolgt dabei grundsätzlich in Europa, wobei teilweise Wartungsarbeiten und weitere Dienstleistungen auch durch Unterauftragnehmer in den USA wahrgenommen werden. Für alle Datenverarbeitungsvorgänge bestehen dafür angemessene datenschutzrechtliche Garantien.

Wir verwenden in unserem Newsletter marktübliche Technologien, mit denen die Interaktionen mit dem Newsletter gemessen werden können (z.B. Öffnung der E-Mail, angeklickte Links). Diese Daten nutzen wir in pseudonymer Form für allgemeine statistische Auswertungen sowie zur Optimierung und Weiterentwicklung unserer Inhalte und Kundenkommunikation. Die Datenerfassung geschieht mit Hilfe von kleinen Grafiken, die in unseren Newsletter eingebettet sind (sogenannte Pixel). Beim Laden eines Pixels erfolgt eine Zählung der Interaktion. Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben und nicht mit Ihren weiteren personenbezogenen Daten verknüpft. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO an der Auswertung der Nutzung unseres Newsletters. Dies ermöglicht uns besser einschätzen zu können, welche Inhalte die Leser tatsächlich interessieren. Wenn Sie die Analyse des Nutzungsverhaltens nicht wünschen, können Sie den Newsletter abbestellen oder Grafiken in Ihrem E-Mail-Programm standardmäßig deaktivieren. Die Daten zu der Interaktion mit unseren Newslettern werden pseudonym für 30 Tage gespeichert und anschließend anonymisiert.

Vor der Aussendung von Werbung bzw. Gutscheinen für die Produkte KENO und den Online-Rubbellosen erfolgt ein Abgleich mit der OASIS-Sperrdatei. Zweck des Abgleichs ist der Schutz der Spieler, bei denen bereits eine Spielersperre vorliegt bzw. im Fall von Gutscheinen, bei denen auch eine Spielersperre in der Vergangenheit vorlag. Für den Abgleich mit der Sperrdatei übermitteln wir Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum, Ihre Anschrift und Ihren Geburtsort. Im Rahmen eines Abgleichs werden diese Daten an den Betreiber der OASIS-Sperrdatei (errichtet und betrieben vom Land Hessen gem. § 23 Abs. 1 Satz 1 i.V.m. § 8 Abs. 1, § 5 Abs. 5 und § 8 Abs. 4 des Glückspielstaatsvertrages) übermittelt und die Sperrdatei nach einer ähnlichen Eintragung durchsucht. Erteilte Auskünfte und Zugriffe werden vom Betreiber der Sperrdatei protokolliert.

11. EINSATZ VON COOKIES

Für einen Teil unserer Dienste ist es erforderlich, dass wir sogenannte Cookies einsetzen. Ein Cookie ist eine Textdatei, die entweder temporär („Sitzungscookies“) oder längerfristig („persistente Cookies“) auf Ihrem Endgerät gespeichert wird. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Hauptzweck von Cookies ist vielmehr, ein speziell auf Sie zugeschnittenes Angebot bereitzustellen und die Nutzung des Service so zeitsparend wie möglich zu gestalten.

Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können jedoch Ihre Browsereinstellungen so anpassen, dass Cookies abgelehnt oder nur nach vorheriger Einwilligung gespeichert werden. Mit Hilfe des Consent-Banners, welches Ihnen bei Ihrem ersten Besuch auf der Seite angeboten wird, können Sie individuell Ihre Einwilligung für die zur Verfügung gestellten Dienste bzw. Cookies geben. Wenn Sie Cookies ablehnen, können einige Funktionen unserer Website nur eingeschränkt nutzbar sein.

Grundsätzlich unterscheiden wir nach erforderlichen Cookies („Erforderlich“), Cookies zur Messung des Nutzungsverhaltens („Statistik“) und Cookies und Diensten, um Ihnen ein individuelles Angebot bereitstellen zu können („Marketing“)

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) oder f) DSGVO.

Hier haben Sie die Möglichkeit Ihre erteilten Zustimmungseinstellungen einzusehen oder anzupassen.

ERFORDERLICHE-COOKIES

Erforderliche Cookies sind notwendig, um wesentliche Funktionen zur Verfügung zu stellen und Ihnen z.B. das problemlose Navigieren auf der Seite bzw. Zahlungsfunktionen zu ermöglichen. Die erforderlichen Cookies ermöglichen Grundfunktionen der Webseite. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO und § 25 Abs. 2 TTDSG.

Zu den erforderlichen Cookies zählen die folgenden Dienste:

Usercentrics Consent Management Platform

Zweck der Datenverarbeitung
Dies ist ein Einwilligungsverwaltungsdienst. Auf der Website wir die Usercentrics GmbH als Auftragsverarbeiter zum Zweck des Einwilligungsmanagements eingesetzt.
Unternehmen, das die Daten verarbeitet:
Usercentrics GmbH
Sendlinger Str. 7
80331 München
datenschutz@usercentrics.com

Tealium IQ Tag Management

Zweck der Datenverarbeitung
Tealium IQ Tag Managament nutzt die im Consent Banner abgefragten Informationen, um die Ausspielung der jeweiligen Partner und Drittanbieter auszulösen. Das Tag Management wird genutzt, um die Informationen der Website weiterzureichen. Tealium iQ wird benötigt, damit bestimmte Funktionalitäten von Drittanbieter gewährleistet werden. Es fungiert hierbei als Instrument zur Datenverwaltung und -weitergabe und speichert selbst keine Daten. Mit Tealium iQ werden Messpixel von Drittanbietern (Tags) zentral verwaltet, gesteuert und geladen. Dadurch kann die Entscheidung über die Datenerfassung von Drittanbietern und Cookies kontrolliert werden. Um die Funktionalität zu ermöglichen, wird ein Cookie mit dem Namen utag_main gesetzt. Das Tag-Management-System ist erforderlich, um die Kundenauswahl im Consent-Banner zu verwalten.
Datenübertragung außerhalb der EU
Dieser Anbieter kann Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR/der EU übertragen, speichern oder verarbeiten. Diese Länder haben möglicherweise nicht das gleiche Datenschutzniveau und die Durchsetzung Ihrer Rechte kann eingeschränkt oder nicht möglich sein.
Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Tealium
11095 Torreyana Road
San Diego, CA 92121
USA
Datenschutzerklärung
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Berechtigtes Interesse DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f) und § 25 Abs. 2 TTDSG
Cookies, die in Ihrem Browser gesetzt werden

Cookiename Beispielwert Ablaufzeit Typ Domain
TAPID sainsburys/groceries>016532c93... 365 Tage Messung tealiumiq.com
channelcloser Google Ads 30 Tage Marketing westlotto.de
channelflow Google Ads|paidsearch|16161140... 30 Tage Marketing westlotto.de
channeloriginator Google Ads 30 Tage Marketing westlotto.de
utag_main v_id:017650e2eb1c00a1789caa06e... 365 Tage Marketing westlotto.de
tealium_timing {"domain":"www.westlotto.de"," Persistent Funktion westlotto.de

Report-URI Ltd.

Zweck der Datenverarbeitung
Der Dienst dient dazu, technische Unregelmäßigkeiten und ggf. Verstöße gegen die Sicherheitsvorgaben (Content Security Policy (CSP)) der Webseite zu entdecken, zu verhindern und zu berichten.
Datenübertragung außerhalb der EU
Dieser Anbieter kann Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR/der EU übertragen, speichern oder verarbeiten. Diese Länder haben möglicherweise nicht das gleiche Datenschutzniveau und die Durchsetzung Ihrer Rechte kann eingeschränkt oder nicht möglich sein.
Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Report-URI Ltd.
22 Shierburn Avenue
Clitheroe
BB7 2PN Lancashire
United Kingdom
Datenschutzerklärung
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Berechtigtes Interesse DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f) und § 25 Abs. 2 TTDSG

PayPal S.à r.l.

Zweck der Datenverarbeitung
Dieser Dienst dient zur Zahlungsabwicklung und wird nur verwendet, wenn Sie im Bezahlvorgang diesen Dienst als Zahlungsart auswählen. Erst in diesem Zeitpunkt findet ein Datenaustausch statt und auch nur für den Zweck der Zahlungsabwicklung.
Datenübertragung außerhalb der EU
Dieser Anbieter kann Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR/der EU übertragen, speichern oder verarbeiten. Diese Länder haben möglicherweise nicht das gleiche Datenschutzniveau und die Durchsetzung Ihrer Rechte kann eingeschränkt oder nicht möglich sein.
Unternehmen, das die Daten verarbeitet
PayPal (Europe) S.à r.l.et Cie, S.C.A.
2211 North First Street
San Jose, CA 95131
USA
Datenschutzerklärung
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Berechtigtes Interesse DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f) und § 25 Abs. 2 TTDSG

VÖB-ZVD Processing

Zweck der Datenverarbeitung
Dieser Dienst dient zur Zahlungsabwicklung und wird nur verwendet, wenn Sie im Bezahlvorgang diesen Dienst als Zahlungsart auswählen. Erst in diesem Zeitpunkt findet ein Datenaustausch statt und auch nur für den Zweck der Zahlungsabwicklung.
Unternehmen, das die Daten verarbeitet
VÖB-ZVD Processing GmbH
Alemannenstraße 1
53175 Bonn
Deutschland
Datenschutzerklärung
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Berechtigtes Interesse DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f) und § 25 Abs. 2 TTDSG

WestLotto

Zweck der Datenverarbeitung
Für die Funktion dieser Webseite werden von dem Betreiber, WestLotto, diverse Dienste aktiviert und die Werte in Cookies festgehalten. Sie dienen z.B. dazu, den Warenkorb über alle Seiten für den Kunden aufrecht zu erhalten und damit die notwendige Stabilität für die Nutzung der Seite zu gewährleisten.
Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
Weseler Str. 108-112
48151 Münster
Deutschland
Datenschutzerklärung
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Berechtigtes Interesse DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f) und § 25 Abs. 2 TTDSG
Cookies, die in Ihrem Browser gesetzt werden

Cookiename Beispielwert Ablaufzeit Typ Domain
SESSION NWNlMTg2NjMtYTNhNS00NDA2LWIxMD... Sitzung Einstellungen www.westlotto.de

STATISTIK-COOKIES

Um unsere Website zu verbessern, verwenden wir verschiedene Technologien zur Analyse des Nutzungsverhaltens und Auswertung der damit verbundenen Daten. Zu den erhobenen Daten können insbesondere die IP-Adresse des Endgeräts, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, die Kennnummer eines Cookies, die Gerätekennung mobiler Endgeräte sowie technische Angaben über den Browser und das Betriebssystem gehören. Die erhobenen Daten werden jedoch ausschließlich pseudonym gespeichert, sodass keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Person möglich sind.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG.

Zu den statistischen Cookies zählen die folgenden Dienste:

Mapp

Zweck der Datenverarbeitung
Mapp sammelt zu statistischen und analytischen Zwecken Daten des Nutzers und der Bewegung auf der Website. Dabei erfasst Mapp Daten, um das Nutzungsverhalten besser zu verstehen. Analyse-Tools, wie Mapp Intelligence, ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten in sog. pseudonymen Nutzungsprofilen. Westlotto benutzt diese Zahlen zur Ermittlung der individuellen Besucher des von Westlotto angebotenen Portfolios und um Statistiken im Hinblick auf die angebotenen Produkte zu erheben, als auch das Nutzerverhalten anonym und pseudonym zu analysieren, wie Besucher mit den Produkten interagieren.
Datenübertragung außerhalb der EU
Dieser Anbieter kann Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR/der EU übertragen, speichern oder verarbeiten. Diese Länder haben möglicherweise nicht das gleiche Datenschutzniveau. Deswegen holen wir im Rahmen der Einwilligungserteilung auch Ihre ausdrückliche Einwilligung für die Übermittlung in Drittländer ein. Dabei besteht das Risiko, dass Behörden auf Ihre Daten zugreifen, diese auswerten und die Durchsetzung Ihrer Rechte eingeschränkt oder nicht möglich sein könnte.
Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Mapp Digital c/o Webtrekk GmbH
Robert-Koch-Platz 4
10115 Berlin
DE
Datenschutzerklärung
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Einwilligung DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. a) und § 25 Abs. 1 TTDSG
Cookies, die in Ihrem Browser gesetzt werden

Cookiename Beispielwert Ablaufzeit Typ Domain
wt_nbg_Q3 !nZ+LrkCG6QNnPrGrbKgImUoBMap0L... Sitzung Messung data.westlotto.de
wteid_666882163-750646 4162278747100607242 180 Tage Messung data.westlotto.de
wtsid_666882163-750646 1 Sitzung Messung data.westlotto.de
wt_cdbeid 1 15 Minuten Messung westlotto.de
wt_rla 879745537112408%2C1%2C16076748... 60 Tage Messung westlotto.de

MARKETING-COOKIES

Wenn Sie den entsprechenden Diensten zugestimmt haben, werden Ihre Daten auch zu Marketingzwecken verarbeitet, um Ihnen damit individualisierte Werbebotschaften z.B. in Form von Bannern und Anzeigen auf unserer Website ausspielen zu können.
Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG.

Amazon Ad Server

Zweck der Datenverarbeitung
Der Dienst dient zur Ausspielung von zielgerichteten Anzeigen und personalisierter Werbung.
WestLotto nutzt hierzu die Tools und Dienste von Amazon Ad Server, um Werbung zu erstellen und auszuliefern (auch als Adserving bezeichnet), den Erfolg von Werbekampagnen zu überwachen und zu verwalten, Werbebetrug zu erkennen und zu minimieren und Ihnen letztendlich Werbung zu präsentieren, die für den Nutzer interessanter und relevanter ist.
Amazon Ad Server kann im Auftrag von WestLotto personenbezogene Daten erfassen, die Verbraucher freiwillig über ihre Interaktion mit Datenerfassungsfeldern im Werbetext oder auf Websites angeben (z. B. Name, E-Mail usw.). Die erfassten Informationen werden mit Ihren Cookie-Kennungen, Kennungen für mobile Werbung (wenn Sie ein mobiles Gerät verwenden) oder anderen Kennungen für Online-Werbung sowie Ihrer IP-Adresse verknüpft. Das Cookie enthält nicht Ihren Namen, Ihre Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder andere Informationen, die es uns ermöglichen, Ihre tatsächliche Identität zu ermitteln. Stattdessen verwendet Amazon Ad Server Cookies, um Informationen wie die IP-Adresse eines Computers, die Art des Betriebssystems des Computers, die Art der Internetbrowser-Software, welche Webseiten zu welcher Zeit angesehen wurden, zu sammeln.
Amazon Ad Server speichert Cookie-Informationen und Informationen, die wir von Ihrem Gerät erhalten, bis zu 13 Monate lang ab dem Zeitpunkt ihrer Speicherung in Protokolldateien. Danach werden die Informationen gelöscht.

Datenübertragung außerhalb der EU
Dieser Anbieter kann Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR/der EU übertragen, speichern oder verarbeiten. Diese Länder haben möglicherweise nicht das gleiche Datenschutzniveau. Deswegen holen wir im Rahmen der Einwilligungserteilung auch Ihre ausdrückliche Einwilligung für die Übermittlung in Drittländer ein. Dabei besteht das Risiko, dass Behörden auf Ihre Daten zugreifen, diese auswerten und die Durchsetzung Ihrer Rechte eingeschränkt oder nicht möglich sein könnte.
Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Sizmek by Amazon
401 Park Ave S, 5th Floor
New York NY 10016
US
Datenschutzerklärung
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Einwilligung DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. a) und § 25 Abs. 1 TTDSG

Awin

Zweck der Datenverarbeitung
Der Dienst dient zur Ausspielung von zielgerichteten Anzeigen und personalisierter Werbung.

Im Rahmen seiner Tracking-Dienste speichert AWIN zur Dokumentation von Transaktionen (z.B. von Leads und Sales) Cookies auf Endgeräten von Nutzern, die Webseiten oder andere Onlineangebote seiner Kunden besuchen oder nutzen (z.B. für einen Newsletter registrieren oder eine Bestellung in einem Onlineshop aufgeben). Diese Cookies dienen allein dem Zweck einer korrekten Zuordnung des Erfolgs eines Werbemittels und der entsprechenden Abrechnung im Rahmen seines Netzwerks.

Personenbezogenen Daten werden hierbei durch AWIN nicht erhoben, verarbeitet oder genutzt. In einem Cookie wird lediglich die Information darüber platziert, wann von einem Endgerät ein bestimmtes Werbemittel angeklickt wurde. In den AWIN Tracking Cookies wird eine individuelle, jedoch nicht auf den einzelnen Nutzer zuordnungsfähige Ziffernfolge hinterlegt, mit der das Partnerprogramm eines Advertisers, der Publisher, der Zeitpunkt der Aktion des Nutzers (Click oder View) dokumentiert werden. Hierbei erhebt AWIN auch Informationen über das Endgerät, von dem eine Transaktion durchgeführt wird, z.B. das Betriebssystem und den aufrufenden Browser. Für weitere Informationen zur Datenverarbeitung von AWIN haben möchten, finden Sie diese hier: https://www.awin.com/de/rechtliches
Datenübertragung außerhalb der EU
Dieser Anbieter kann Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR/der EU übertragen, speichern oder verarbeiten. Diese Länder haben möglicherweise nicht das gleiche Datenschutzniveau. Deswegen holen wir im Rahmen der Einwilligungserteilung auch Ihre ausdrückliche Einwilligung für die Übermittlung in Drittländer ein. Dabei besteht das Risiko, dass Behörden auf Ihre Daten zugreifen, diese auswerten und die Durchsetzung Ihrer Rechte eingeschränkt oder nicht möglich sein könnte.
Unternehmen, das die Daten verarbeitet
AWIN Ltd.
2 Thomas More Square
London E1W 1YN
GB
Datenschutzerklärung
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Einwilligung DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. a) und § 25 Abs. 1 TTDSG

DV360 (Google)

Zweck der Datenverarbeitung
Der Dienst dient zur Ausspielung von zielgerichteten Anzeigen und personalisierter Werbung.
DV360 ist eine Demand-Side-Plattform (DSP), die es Vermarktern und Werbetreibenden ermöglicht, Online-Medien programmatisch zu erwerben.
DV360 konsolidiert eine Reihe von Funktionen auf einer Plattform, optimiert den Prozess der Verwaltung digitaler Werbekampagnen und bietet weitreichende Targeting-Funktionen. Darüber hinaus wird DV360 genutzt, um digitale Medienkampagnen zu planen, auszuführen und zu messen.
DV360 sammelt personenbezogene Daten wie Informationen zu Ihrem Browser, Informationen zu Ihrem Gerät, Standortinformationen, Informationen über Ihre Aktivität auf Websites, Apps oder anderer mit dem Internet verbundener digitaler Geräte, Informationen zu geschalteten, angezeigten oder angeklickten Anzeigen oder Informationen über Ihren Internetdienst.
Diese personenbezogenen Daten umfassen nicht Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse oder andere Informationen, die Sie direkt identifizieren können.
Die Daten werden unterschiedlich lange aufbewahrt und es ist auch davon abhängig, ob Sie ein Google-Konto besitzen oder nicht.
Sie können in Ihrem Konto gespeicherte Aktivitätsinformationen löschen oder festlegen, dass diese nach einem festgelegten Zeitraum automatisch gelöscht werden. Wir behalten diese Daten in Ihrem Google-Konto, bis Sie sie entfernen oder sich für die Entfernung entscheiden.
Andere Daten werden nach einem festgelegten Zeitraum automatisch gelöscht oder anonymisiert, beispielsweise Werbedaten in Serverprotokollen.
Wir bewahren einige Daten auf, bis Sie Ihr Google-Konto löschen, beispielsweise Informationen darüber, wie oft Sie unsere Dienste nutzen.
Und einige Daten bewahren wir für längere Zeiträume auf, wenn dies für legitime geschäftliche oder rechtliche Zwecke erforderlich ist, beispielsweise zur Sicherheit, zur Betrugs- und Missbrauchsprävention oder zur Führung von Finanzunterlagen.
Datenübertragung außerhalb der EU
Dieser Anbieter kann Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR/der EU übertragen, speichern oder verarbeiten. Diese Länder haben möglicherweise nicht das gleiche Datenschutzniveau. Deswegen holen wir im Rahmen der Einwilligungserteilung auch Ihre ausdrückliche Einwilligung für die Übermittlung in Drittländer ein. Dabei besteht das Risiko, dass Behörden auf Ihre Daten zugreifen, diese auswerten und die Durchsetzung Ihrer Rechte eingeschränkt oder nicht möglich sein könnte.
Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Limites
Google Building Gordon House
4 Barrow St
D04 E5W5 Dublin
Ireland
Datenschutzerklärung
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Einwilligung DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. a) und § 25 Abs. 1 TTDSG

Facebook (Meta)

Zweck der Datenverarbeitung
Der Dienst dient zur Ausspielung von zielgerichteten Anzeigen und personalisierter Werbung.
Meta ist ein Onlinedienst, der die sozialen Plattformen Facebook & Instagram umfasst.
Meta wird genutzt, um in Kontakt mit Nutzerinnen und Nutzern der Onlinedienste zu treten und zielgerichtete Werbeschaltungen zu planen und auszuspielen. Über die Plattformen können des Weiteren die Interaktionen mit den Werbeanzeigen gemessen werden.
Meta sammelt personenbezogene Daten, die abhängig davon sind, wie die Dienste genutzt werden. Dies können Informationen über das Telefon, den Computer oder das Tablet sein, auf dem die Dienste genutzt werden, z. B. die Art des Geräts und die Version der App, die verwendet wird. Oder Informationen die freiwillig und aktiv preisgegeben werden wie z. B. die E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer. Auch Informationen über die Interaktion mit den Werbeanzeigen werden gemessen und gesammelt.
Die Informationen werden so lange aufbewahrt, wie sie benötigt werden, um die Dienstleistungen bereitzustellen. Die Informationen und Daten können jederzeit auf Aufforderung gelöscht werden.
Daten werden weltweit geteilt an Orte und Länder, in denen Meta Infrastruktur und Rechenzentren hat und Produkte der Meta-Unternehmen verfügbar sind.
Datenübertragung außerhalb der EU
Dieser Anbieter kann Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR/der EU übertragen, speichern oder verarbeiten. Diese Länder haben möglicherweise nicht das gleiche Datenschutzniveau. Deswegen holen wir im Rahmen der Einwilligungserteilung auch Ihre ausdrückliche Einwilligung für die Übermittlung in Drittländer ein. Dabei besteht das Risiko, dass Behörden auf Ihre Daten zugreifen, diese auswerten und die Durchsetzung Ihrer Rechte eingeschränkt oder nicht möglich sein könnte.
Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Meta Platforms Ireland Limited
ATTN: Privacy Operations
Merrion Road
Dublin 4
D04 X2K5, Irland
Datenschutzerklärung
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Einwilligung DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. a) und § 25 Abs. 1 TTDSG

Google Ads

Zweck der Datenverarbeitung
Der Dienst dient zur Ausspielung von zielgerichteten Anzeigen und personalisierter Werbung.
Hierzu nutzen wir das Conversion Tracking im Rahmen des Online Werbeprogramms von Google AdWords. Sofern Sie über eine Google-AdWords-Anzeige auf eine unserer Webseiten gelangen, wird auf Ihrem PC von Google AdWords ein Cookie gesetzt, welcher nach 30 Tagen automatisch seine Gültigkeit verliert. Diese Cookies dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Ist die Gültigkeit eines Cookies noch nicht abgelaufen und werden von Ihnen bestimmte Webseiten besucht, können wir und Google über diesen Cookie erkennen, dass Sie über einen Klick auf die GoogleAdWords-Anzeige ursprünglich auf diese Seite weitergeleitet wurden. Jeder Kunde von Google AdWords erhält ein anderes Cookie. Somit wird sichergestellt, dass Cookies nicht über die Webseiten von anderen AdWords-Kunden getrackt werden können. Die Informationen, die über die Conversion-Cookies eingeholt werden, werden zur Erstellung von Statistiken für AdWords-Kunden genutzt, die sich für das ConversionTracking entschieden haben. Hierbei erfahren die AdWords-Kunden wie hoch die Gesamtzahl an Nutzern war, die auf eine ihrer AdWords-Anzeigen geklickt haben und auf eine Webseite weitergeleitet wurden, auf welcher der Google AdWordsConversion-Tracking-Code integriert wurde. Wir erhalten jedoch keine Informationen, über die Sie persönlich identifiziert werden könnten.
Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE
Datenschutzerklärung
Datenübertragung außerhalb der EU
Dieser Anbieter kann Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR/der EU übertragen, speichern oder verarbeiten. Diese Länder haben möglicherweise nicht das gleiche Datenschutzniveau. Deswegen holen wir im Rahmen der Einwilligungserteilung auch Ihre ausdrückliche Einwilligung für die Übermittlung in Drittländer ein. Dabei besteht das Risiko, dass Behörden auf Ihre Daten zugreifen, diese auswerten und die Durchsetzung Ihrer Rechte eingeschränkt oder nicht möglich sein könnte.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Einwilligung DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. a) und § 25 Abs. 1 TTDSG
Cookies, die in Ihrem Browser gesetzt werden

Cookiename Beispielwert Ablaufzeit Typ Domain
test_cookie CheckForPermission Sitzung Marketing *.doubleclick.net
_gcl_au 1.1.1221479435.1623874537 90 Tage Funktion westlotto.de

Google Mapps

Zweck der Datenverarbeitung

Mit diesem Dienst möchten wir es Ihnen ermöglichen, unsere Annahmestellen besser ausfindig zu machen.
In unserem Internetauftritt setzen wir Google Maps zur Darstellung der Standorte unserer Annahmestellen sowie zur Erstellung einer Anfahrtsbeschreibung ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend nur „Google“ genannt. Sofern Sie die in unseren Internetauftritt eingebundene Komponente Google Maps aufrufen, speichert Google über Ihren Internet-Browser ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Um unseren Standort anzuzeigen und eine Anfahrtsbeschreibung zu erstellen, werden Ihre Nutzereinstellungen und -daten verarbeitet. Dieser Inhalt wird von Google Maps und Google Fonts bereitgestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt. Hierbei können wir nicht ausschließen, dass Google Server in den USA einsetzt.
Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE
Datenschutzerklärung
Datenübertragung außerhalb der EU
Dieser Anbieter kann Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR/der EU übertragen, speichern oder verarbeiten. Diese Länder haben möglicherweise nicht das gleiche Datenschutzniveau. Deswegen holen wir im Rahmen der Einwilligungserteilung auch Ihre ausdrückliche Einwilligung für die Übermittlung in Drittländer ein. Dabei besteht das Risiko, dass Behörden auf Ihre Daten zugreifen, diese auswerten und die Durchsetzung Ihrer Rechte eingeschränkt oder nicht möglich sein könnte.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Einwilligung DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. a) und § 25 Abs. 1 TTDSG

LoyJoy

Zweck der Datenverarbeitung
Wir verwenden zur Verbesserung unseres Angebots sowie zur Durchführung von Marketingaktionen wie z.B. Gewinnspielen den Chatbot unseres Dienstleisters LoyJoy. Der Chatbot verwendet Cookies. Folgende Daten werden von dem Chatbot verarbeitet: Verwendeter Browser, E-Mail-Adresse und Passwort/Code bei Registrierung, Interaktion des eingeloggten Nutzers wie eingegebene Nachrichten, E-Mail-Adresse ändern, Passwort ändern, Login/Logout, Opt-In/Opt-Out, Gewinnspiel-Teilnahme etc. Soweit der Nutzer über Facebook Messenger oder andere Messaging Apps kommt: Die von Facebook bereitgestellte Nutzer-ID sowie vom Drittanbieter bereitgestellte Daten (Name). Die genannten Daten werden aggregiert und anonymisiert für statistische Auswertungen genutzt, um Erfolgsmessungen durchzuführen und, sofern eine Werbeeinwilligung vorliegt, die optimierte Ausspielung von Werbung zu ermöglichen.
LoyJoy nutzt hierbei Dienste von „Cloudflare“ (Anbieter: Cloudflare, Inc., 101 Townsend St, San Francisco, CA 94107, USA). Cloudflare betreibt ein Content Delivery Network (CDN) und stellt Schutzfunktionen für die LoyJoy-Webanwendung (Web Application Firewall) zur Verfügung. Der Datentransfer zwischen dem Browser und den LoyJoy-Servern fließt über die Infrastruktur von Cloudflare und wird dort analysiert, um Angriffe abzuwehren. Cloudflare setzt dazu technisch notwendige Cookies ein, um den Zugang zu LoyJoy zu ermöglichen. Die Nutzung von Cloudflare erfolgt im Interesse einer sicheren Nutzung von LoyJoy und der Abwehr schädlicher Angriffe von außen. Weitere Informationen finden sich in der Cloudflare-Datenschutzerklärung: https://www.cloudflare.com/de-de/privacypolicy/
Unternehmen, das die Daten verarbeitet
LoyJoy GmbH
Kapuzinerstr. 20
48149 Münster
Deutschland
Datenschutzerklärung
Datenübertragung außerhalb der EU
Dieser Anbieter kann Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR/der EU übertragen, speichern oder verarbeiten. Diese Länder haben möglicherweise nicht das gleiche Datenschutzniveau. Deswegen holen wir im Rahmen der Einwilligungserteilung auch Ihre ausdrückliche Einwilligung für die Übermittlung in Drittländer ein. Dabei besteht das Risiko, dass Behörden auf Ihre Daten zugreifen, diese auswerten und die Durchsetzung Ihrer Rechte eingeschränkt oder nicht möglich sein könnte.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Einwilligung DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. a) und § 25 Abs. 1 TTDSG

Microsoft Advertising / Bing Ads

Zweck der Datenverarbeitung
Der Dienst dient zur Ausspielung von zielgerichteten Anzeigen und personalisierter Werbung.
Hierzu nutzen wird das Conversion Tracking im Rahmen des Bing Ads Online Werbeprogramms der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Sofern Sie über eine Anzeige von BingAds auf eine unserer Webseiten gelangen, wird auf Ihrem PC von Bing Ads ein Cookie gesetzt, welcher nach 30 Tagen automatisch seine Gültigkeit verliert. Diese Cookies dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Ist die Gültigkeit eines Cookies noch nicht abgelaufen und werden von Ihnen bestimmte Webseiten besucht, können wir und Microsoft über diesen Cookie erkennen, dass Sie über einen Klick auf die Bing Ads-Anzeige ursprünglich auf diese Seite weitergeleitet wurden. Die Informationen, die über die Conversion-Cookies eingeholt werden, werden zur Erstellung von Statistiken für Bing Ads-Kunden genutzt, die sich für das Conversion Tracking entschieden haben. Hierbei erfahren die Bing Ads-Kunden wie hoch die Gesamtzahl an Nutzern war, die auf eine ihrer Anzeigen geklickt haben und auf eine Webseite weitergeleitet wurden, auf welcher der Bing Ads-Conversion-Tracking-Code integriert wurde. Wir erhalten jedoch keine Informationen, über die Sie persönlich von uns identifiziert werden können.
Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Microsoft Advertising / Bing Ads
1 Microsoft Way
Redmond WA 98052
US
Datenschutzerklärung
Datenübertragung außerhalb der EU
Dieser Anbieter kann Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR/der EU übertragen, speichern oder verarbeiten. Diese Länder haben möglicherweise nicht das gleiche Datenschutzniveau. Deswegen holen wir im Rahmen der Einwilligungserteilung auch Ihre ausdrückliche Einwilligung für die Übermittlung in Drittländer ein. Dabei besteht das Risiko, dass Behörden auf Ihre Daten zugreifen, diese auswerten und die Durchsetzung Ihrer Rechte eingeschränkt oder nicht möglich sein könnte.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Einwilligung DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. a) und § 25 Abs. 1 TTDSG
Cookies, die in Ihrem Browser gesetzt werden

Cookiename Beispielwert Ablaufzeit Typ Domain
MUID 252FF33BDDF96DAE1F10E2D3DC506C... Sitzung Meeting bing.com
_uetsid d17f92508d0e11ebb0348d014e6d60... 1 Tage Marketing westlotto.de
_uetvid d17fae808d0e11eb8bf67385300f52... 390 Tage Marketing westlotto.de
_uetsid d17f92508d0e11ebb0348d014e6d60... Persistent Marketing www.westlotto.de
_uetsid_exp Fri, 26 Mar 2021 02:07:14 GMT Persistent Messung www.westlotto.de
_uetvid d17fae808d0e11eb8bf67385300f52... Persistent Marketing www.westlotto.de
_uetvid_exp Sat, 10 Apr 2021 08:07:14 GMT Persistent Marketing www.westlotto.de

Psyma Group

Zweck der Datenverarbeitung
Auf der westlotto.de-Seite werden in unterschiedlichen Abständen Befragungen der Seitenbesucher und Kunden durchgeführt. Zweck der Befragung ist die Durchführung von Markforschungen.
Der Psyma-Cookie verhindert hierbei eine wiederholte Einladung zur Besucher-Umfrage durch das Marktforschungs-Institut Psyma innerhalb von 30 Tagen.
Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Psyma Group
Fliedersteig 15-17
90607 Rückersdorf / Nürnberg
Deutschland
Datenschutzerklärung
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Einwilligung DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. a) und § 25 Abs. 1 TTDSG

Xandr, Inc.

Zweck der Datenverarbeitung
Der Dienst dient zur Ausspielung von zielgerichteten Anzeigen und personalisierter Werbung.
WestLotto nutzt hierzu die Tools und Dienste von Xandr. Xandr bietet eine Plattform für digitale Werbetechnologie, um Werbeflächen auf Websites, mobile Apps oder anderer mit dem Internet verbundener digitaler Geräte einzukaufen und auszuspielen. Darüber hinaus wird die Plattform genutzt, um die Effektivität der ausgespielten Anzeigen zu messen oder Malware oder andere schädliche Aktivitäten zu verhindern.
Xandr sammelt personenbezogene Daten wie Informationen zu Ihrem Browser, Informationen zu Ihrem Gerät, Standortinformationen, Informationen über Ihre Aktivität auf Websites, Apps oder anderer mit dem Internet verbundener digitaler Geräte, Informationen zu geschalteten, angezeigten oder angeklickten Anzeigen oder Informationen über Ihren Internetdienst.
Diese personenbezogenen Daten umfassen nicht Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse oder andere Informationen, die Sie direkt identifizieren können.
Bestimmte der verwendeten Cookies bleiben nur für die Dauer Ihrer Internetsitzung bestehen und verfallen, wenn Sie Ihren Browser schließen. Andere Cookies werden verwendet, um sich an Sie zu erinnern, wenn Sie zu einer Website zurückkehren, und bleiben länger bestehen (bis zu 120 Tage).
Datenübertragung außerhalb der EU
Dieser Anbieter kann Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR/der EU übertragen, speichern oder verarbeiten. Diese Länder haben möglicherweise nicht das gleiche Datenschutzniveau. Deswegen holen wir im Rahmen der Einwilligungserteilung auch Ihre ausdrückliche Einwilligung für die Übermittlung in Drittländer ein. Dabei besteht das Risiko, dass Behörden auf Ihre Daten zugreifen, diese auswerten und die Durchsetzung Ihrer Rechte eingeschränkt oder nicht möglich sein könnte.
Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Xandr Inc.
Attn: Privacy Office
28 West 23rd Street, Fl 4
New York, NY 10010
USA
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Einwilligung DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. a) und § 25 Abs. 1 TTDSG

YouTube

Zweck der Datenverarbeitung
Wir verwenden diesen Dienst, um Ihnen Videos zur Verfügung zu stellen.
Hierzu setzt diese Webseite eingebundene Videos von YouTube ein, ein Service der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Sobald Sie eine mit einem eingebetteten Video ausgestattete Seite unseres Internetauftritts aufrufen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut und diesen mitgeteilt, auf welcher Webseite Sie sich aktuell befinden. Daneben kann es zu einer Verbindungsaufnahme mit dem Google DoubleClick Netzwerk kommen. Wenn Sie das Video starten, könnte dies weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE
Datenschutzerklärung
Datenübertragung außerhalb der EU
Dieser Anbieter kann Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR/der EU übertragen, speichern oder verarbeiten. Diese Länder haben möglicherweise nicht das gleiche Datenschutzniveau. Deswegen holen wir im Rahmen der Einwilligungserteilung auch Ihre ausdrückliche Einwilligung für die Übermittlung in Drittländer ein. Dabei besteht das Risiko, dass Behörden auf Ihre Daten zugreifen, diese auswerten und die Durchsetzung Ihrer Rechte eingeschränkt oder nicht möglich sein könnte.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Einwilligung DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. a) und § 25 Abs. 1 TTDSG

12. EMPFÄNGER

In bestimmten Fällen ist die Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erforderlich, um Ihre oder unsere Interessen zu wahren oder unsere vertraglichen Pflichten zu erfüllen. Eine Weitergabe erfolgt insbesondere, wenn wir externe Dienstleister einsetzen. Diese sind strikt weisungsgebunden und erhalten Daten jeweils nur in dem Umfang und für den Zeitraum, der für die Erbringung der Leistungen erforderlich ist. Ausnahmen betreffen zudem die Fälle, in denen der Gesetzgeber die Weitergabe der Daten verlangt oder vorsieht (z.B. im Rahmen einer Steuerprüfung durch die Finanzbehörden oder im Rahmen weiterer gesetzlicher Bestimmungen).

Wenn Sie sich zu unserem Spielangebot unter www.westlotto.de registriert haben, bieten wir Ihnen den Service, dass Sie sich ebenfalls unter www.lotto.de bei uns anmelden und Produkte spielen können. Die Seite lotto.de wird von der Toto-Lotto Niedersachsen GmbH, Am TÜV 2 + 4, 30519 Hannover, betrieben und verantwortet. Um den Anmeldevorgang zu ermöglichen, werden die notwendigen Anmeldeinformationen (E-Mail-Adresse und Passwort) von der Seite www.lotto.de an die Seite www.westlotto.de übermittelt. D.h. Toto-Lotto Niedersachsen GmbH verwendet diese Information lediglich, um Ihnen die Anmeldung über www.lotto.de zu ermöglichen. (Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO)

Für die Pflege unserer Social Media-Präsenzen bedienen wir uns externer Dienstleister, die uns auch bei der Beantwortung von Kundenanfragen unterstützen, die in den sozialen Netzwerken gestellt werden.

Bitte beachten Sie, dass uns eine Zusammenarbeit mit Personen (Bereitstellungsverbot von Geldern oder wirtschaftliche Ressourcen) untersagt ist, die namentlich in den veröffentlichten Sanktionslisten der EU genannt werden. Zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflicht werden wir daher einen Abgleich zu Ihrer Person mit den EU-Sanktionslisten durchführen. Zu diesem Zweck werden wir Ihren vollständigen Namen, Ihre Anschrift sowie ggf. weitere personenbezogene Merkmale mit den auf den Listen geführten Personen abgleichen.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO i.V.m. Sanktions-Verordnungen nach Art. 288 Abs. 2 AEUV („consolidated list of sanctions“).

13. SOCIAL-MEDIA-PRÄSENZEN

WestLotto ist in folgenden sozialen Netzwerken mit eigenen Social-Media-Präsenzen vertreten und für Sie erreichbar:

Insbesondere unsere Facebook-Präsenz wird in gemeinsamer Verantwortung mit der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, D2 Dublin, Ireland („Facebook“) betrieben. Wir informieren Sie in den sozialen Medien über Neuigkeiten und Aktivitäten von WestLotto und nutzen gern die Möglichkeiten der sozialen Netzwerke, um direkt mit deren Mitgliedern zu kommunizieren und um über unsere Produkte und Dienstleistungen zu informieren.

Beachten Sie jedoch, dass wir nur geringen Einfluss auf die Datenverarbeitung durch die sozialen Netzwerke haben. Wenn Sie eine Social-Media-Präsenz besuchen, können Ihre Daten auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden, in denen ein geringeres Datenschutzniveau als in der Europäischen Union herrscht (z. B. in den USA). Bitte prüfen Sie daher sorgfältig, welche persönlichen Informationen und Nachrichten Sie über die sozialen Netzwerke teilen und nutzen Sie im Zweifel andere von uns angebotene Kontaktmöglichkeiten.

Wir können von den Netzwerken zudem Statistiken zur Nutzung unserer Social-Media-Präsenz erhalten (z. B. Angaben über Anzahl der Aufrufe, Namen der Nutzer, Interaktionen wie Likes und Kommentare sowie zusammengefasste demografische und andere Informationen oder Statistiken). (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. B) DSGVO wenn wir Ihre Daten im Rahmen einer konkreten Anfrage über unsere Social-Media-Präsenzen erhalten und verarbeiten sowie Art. 6 Abs. 1 lit. F) DSGVO beruhend auf unserem vorgenannten berechtigten Interesse, wenn die Verarbeitung die Erstellung der erwähnten Statistiken betrifft.)

Nähere Informationen zu Art und Umfang dieser Statistiken finden Sie bezüglich Facebook in der Facebook-Seitenstatistiken-Hinweisen. Weitere Informationen zu den jeweiligen Verantwortlichkeiten erhalten Sie in der Facebook-Seiten-Insights-Ergänzung.

Soweit wir im Rahmen unseres Social-Media-Angebots Ihre personenbezogenen Daten erhalten, stehen Ihnen diesbezüglich die in dieser Datenschutzerklärung genannten Rechte zu. Wenn Sie darüber hinaus Ihre Rechte gegenüber dem Social-Media-Anbieter geltend machen wollen, können Sie sich hierfür am einfachsten direkt an den jeweiligen Anbieter wenden. Dieser kennt sowohl die Details zum technischen Betrieb seiner Plattform als auch die konkreten Zwecke der Datenverarbeitung und kann auf Anfrage entsprechende Maßnahmen umsetzen, wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen. Die Kontaktdaten finden sich jeweils in den oben verlinkten Datenschutzhinweisen.

Gern unterstützen wir Sie auch bei der Geltendmachung ihrer Rechte, soweit es uns möglich ist und leiten Ihre Anfragen an den jeweiligen Anbieter weiter.

14. KUNDENBEFRAGUNGEN

Wir befragen unsere Kunden mit einer Online-Befragung durch quantilope (quantilope GmbH, Susannenstraße 29, 20357 Hamburg). Quantilope ist ein Umfrage-Anbieter und erfasst die durch Sie als Umfrageteilnehmer gegebene Informationen im Auftrag von WestLotto.

Teilweise werden die Umfragen anonym durchgeführt, sodass keinerlei personenbezogene Daten abgespeichert werden. Teilweise werden die Antworten der Umfrage zu den uns bekannten Kundendaten abgespeichert. Hierauf wird der Teilnehmer der Umfrage explizit beim Start der Umfrage hingewiesen. Eine Zuordnung der Ergebnisse zum Kunden erfolgt über die Verknüpfung individueller Kundennummern. (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

Nähere Informationen zu der Datenverarbeitung und Ansprechpartner bei quantilope finden Sie in den Datenschutzhinweisen von quantilope.

15. ZUSENDUNG VON KOSTENLOSEN BÜCHERN

Bei der Bestellung der kostenlosen Bücher unter WestLotto.de erheben und verarbeiten wir Ihren Namen und Ihre Anschrift für die Zusendung des Buchs. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, um ggf. bei Rückfragen Kontakt zu Ihnen aufnehmen zu können. (Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.) Nach der Zusendung des Buchs werden die Daten innerhalb von zwei Wochen gelöscht.

16. DAUER DER DATENSPEICHERUNG

Wir speichern Ihre Kundendaten, die Daten aus dem Identifizierungsverfahren und Ihre Daten über die Spielteilnahme für den Zeitraum des Bestehens Ihres Kundenkontos. Wir löschen Ihr Kundenkonto automatisch vier Jahre nach Ihrem letzten Login. Im Falle einer Kundenkarte speichern wir Ihre Kundendaten für den Zeitraum der Gültigkeit der Karte. Die Gültigkeit der Karte läuft vier Jahre nach der letzten Verwendung aus.

Sofern seitens WestLotto Gewinne überwiesen oder Sachgewinne ausgeliefert wurden, speichern wir Ihre Daten und den entsprechenden Beleg aus buchhalterischen und anderen gesetzlichen Gründen für die Dauer der jeweils gesetzlich bestimmten Speicherpflichten. Dies gilt entsprechend, wenn wir Zahlungen erhalten. (Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. b), Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO und die Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung, § 257 HGB sowie § 147 AO).

17. IHRE RECHTE

Ihnen steht jederzeit das Recht zu, eine Übersicht der über Ihre Person gespeicherten Daten zu verlangen. Falls bei uns gespeicherte Daten falsch oder nicht mehr aktuell sein sollten, haben Sie das Recht diese Daten berichtigen zu lassen. Sie können außerdem die Löschung Ihrer Daten verlangen. Sollte die Löschung aufgrund anderer Rechtsvorschriften nicht möglich sein (z.B. aufgrund der Aufbewahrungspflichten nach dem Geldwäschegesetz oder den Grundsätzen der ordnungsgemäßen Buchführung), werden die Daten gesperrt, so dass Sie nur noch für diesen gesetzlichen Zweck verfügbar sind. Sie können die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerdem einschränken lassen, wenn z.B. die Richtigkeit der Daten von Ihrer Seite angezweifelt wird. Ihnen steht das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, d.h. dass wir Ihnen auf Wunsch eine digitale Kopie der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zukommen lassen. Zudem haben Sie das Recht der Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken zu widersprechen. Melden Sie sich hierfür bitte bei den oben genannten Ansprechpartnern.

Sie haben auch das Recht sich bei der für WestLotto zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren (Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44,40102 Düsseldorf). Sie können sich auch an die Datenschutzbehörde an Ihrem Wohnort wenden, die Ihr Anliegen dann an die zuständige Behörde weiterleiten wird.

18. WIDERRUFS- UND WIDERSPRUCHSRECHT

Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. F) DSGVO verarbeiten, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen und uns Gründe zu nennen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und die Ihrer Meinung nach für ein Überwiegen Ihrer schutzwürdigen Interessen sprechen.

Geht es um einen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die an die oben in Ziffer 1 genannten Kontaktdaten.

Stand: 04.07.2024
Version: DSH-INT-5.81

Noch da?

Wenn Sie noch weiterspielen möchten klicken Sie auf "OK", ansonsten werden Sie automatisch ausgeloggt.

Sie werden abgemeldet. 01:00 Minuten

Was ist eine Aktivmeldung?

Für das Spiel von Rubbellosen und KENO ist es erforderlich, dass wir Sie bei der bundesweiten Aktivitätsdatei melden. Dort wird sichergestellt, dass Sie nicht bei unterschiedlichen Anbietern gleichzeitig spielen. Dieses Vorgehen dient Ihrem Spielerschutz.